anrufenmailenKontaktSprechzeitenTerminteilenFacebookInstagram
Colonnaden 70 • 20354 Hamburg 040 – 34 22 84 info@braun-durlak.de
Gemeinschaftspraxis Dr. Braun-Durlak und Dr. Durlak, Hamburg
Gemeinschaftspraxis Dr. Braun-Durlak und Dr. Durlak, Hamburg

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Gemeinschaftspraxis Dr. Braun-Durlak und Dr. Durlak, Hamburg

Sprechzeiten

Mo08:15–12:30 | 13:30–18:00
Di08:15–12:30 | 15:30–19:00
Mi08:00–12:00 | 12:30 – 17:00
Do08:15–12:15 | 13:30 – 18:00
Fr08:00–10:00

Dr. Luzie Braun-Durlak und Ihr Dr. Claus Durlak - Ihre Kieferorthopäden in Hamburg

Herzlich willkommen

Kieferorthopädie Hamburg

direkt im Zentrum
Dr. med. dent. Luzie Braun-Durlak, Dr. med. dent. Claus Durlak
Termin vereinbaren Videosprechstunde

Ein schönes Lächeln mit geraden, gesunden Zähnen wirkt sympathisch und attraktiv. Bei vielen Menschen liegt jedoch von Natur aus kein makelloses Gebiss vor. Die Zähne stehen zu eng oder sind schief, die Zahnzwischenräume sind zu groß oder die Zähne sind ungleichmäßig gewachsen – eine kieferorthopädische Behandlung kann helfen. Wir setzen uns als Kieferorthopäden mit vollem Einsatz dafür ein, dass Sie oder Ihr Kind ein strahlendes Lächeln bekommen.

Ein gesunder Biss wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Denn eine Fehlfehlstellung des Gebisses und des Kiefers kann nicht nur den Kopfbereich betreffen, sondern sogar negative Auswirkungen auf den gesamten Körper haben. Als Kieferorthopäden korrigieren wir Zahn- und Kieferfehlstellungen, so dass ein optimales Zusammenspiel von Funktionalität und Ästhetik entsteht.

Unsere Kieferorthopädie (KFO) in Hamburg bietet individuelle kieferorthopädische Behandlungen für Kinder, Jugendliche und für Erwachsene an. Zahnfehlstellungen können bis ins hohe Alter korrigiert werden. Für eine gründliche Untersuchung nehmen wir uns Zeit und besprechen mit Ihnen, ob und wann eine kieferorthopädische Behandlung sinnvoll ist.

Dabei möchten wir, dass Sie und Ihr Kind sich bei uns wohlfühlen. Die Behandlung findet in einer modernen, freundlichen Atmosphäre statt und erfolgt nach neuesten Standards.

Machen Sie sich auf unserer Internetseite gern einen Überblick über unsere Praxis, das Team und unser Leistungsspektrum. Vereinbaren Sie bei Interesse gern einen Termin für sich selbst oder Ihr Kind bei uns.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Dr. Luzie Braun-Durlak und Ihr Dr. Claus Durlak


Unsere Kieferorthopäden


FOCUS Siegel Top Mediziner - Kieferorthopädie 2012 bis 2021 - 10 Jahre in Folge

Gemeinschaftspraxis Dr. Braun-Durlak und Dr. Durlak

Das Focus Magazin hat Dr. Durlak auch dieses Jahr wieder unter die besten Kieferorthopäden Deutschlands gewählt.
Dr. Durlak zählt sowohl in der Erwachsenen-Behandlung als auch in der Jugendbehandlung gemäß der Focus-Listung zu den besten seines Faches.

Unsere Praxis liegt im Zentrum von Hamburg. Vier Minuten Fußweg von allen umliegenden Haltestellen.

Kieferorthopädische Allianz - Logo
Initiative Sprechende Kieferorthopädie - Logo
Zertifikat - Praxis zertifiziert nach ISO 9001

Unsere Praxis ist nach ISO 9001 zertifiziert.


Blogübersicht

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden.

Inhalt laden


Leistungen

Hier finden Sie einen Auszug aus unseren Leistungen.

  • Unsichtbare Zahnschienen Hamburg - Ein Lächeln mit schönen, geraden Zähnen wirkt sympathisch und attraktiv. Doch die wenigsten haben von Natur aus ebenmäßige, gerade Zähne. Deshalb trauen sich viele Menschen nicht zu lachen und dabei ihre Zähne zu zeigen. Zum Glück können wir als Kieferorthopäden der Natur etwas nachhelfen. Viele Erwachsene können sich aber nicht mehr vorstellen, eine feste Zahnspange… mehr erfahren
  • Lingualtechnik - Bei nahezu allen Behandlungen ist es heute vermeidbar, eine sichtbare Zahnspange zu tragen. Da wir in unserer Praxis auf Erwachsenenbehandlung und unsichtbare Behandlungen spezialisiert sind, stehen Ihnen alle Möglichkeiten, die heutzutage verfügbar sind, offen: Von den unauffälligen Varianten aus Minibrackets oder Keramikbrackets bis zur von innen getragenen Lingualtechnik und Invisalign®, d.h. dünne, herausnehmbare Kunststoffschienen. Bei… mehr erfahren
  • Festsitzende Zahnklammern - Manche Korrekturen können nur mit festsitzenden Apparaturen durchgeführt werden. Die festsitzende Klammer kann nicht durch eine herausnehmbare ersetzt werden, wenn zum Beispiel auch die Wurzel der Zähne bewegt werden, die Zahnachse verändert oder ein gedrehter Zahn rotiert werden muss. Auch verlagerte, zu lange oder zu kurze Zähne können nur mit Hilfe von festsitzenden Apparaturen korrigiert… mehr erfahren


Newsletteranmeldung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden.

Inhalt laden



Unsere Erwachsenen Praxis


Unsere Kinder und Jugend Praxis

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema Kieferorthopädie

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Was ist ein Kieferorthopäde?

Ein Kieferorthopäde beschäftigt sich mit der Stellung der Zähne im Kiefer und der Lage von Ober- zu Unterkiefer. Er hat Zahnheilkunde studiert und danach eine drei- bis vierjährige Weiterbildungszeit in kieferorthopädischen Praxen und Universitätskliniken absolviert. Bei kieferorthopädischen Fragestellungen sind wir Ihre Spezialisten für Kieferorthopädie in Hamburg.

Wozu braucht man eine kieferorthopädische Behandlung?

Oft spielen ästhetische Aspekt eine Rolle. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind mit ihrem Aussehen aufgrund einer Zahn- und Kieferfehlstellung unzufrieden. Mit der kieferorthopädischen Behandlung können harmonische und ästhetische Zahnreihen erzielt werden.

Doch auch gesundheitliche Aspekte wie besseres Abbeißen und Kauen, Sprechen (kein Lispeln), Schonung der Kiefergelenke und Vorbeugung von Wirbelsäulenverkrümmungen spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für eine kieferorthopädische Behandlung. Denn Fehlentwicklungen können beim Zusammenbiss Folgestörungen verursachen.

Zudem kann Platzmangel der Grund für eine kieferorthopädische Behandlung sein. Wir sorgen dafür, dass der Zahn (oder die Zähne) durchbrechen und seinen Platz im Kiefer finden kann.

Welche Probleme können Kieferfehlstellungen verursachen?

Kieferfehlstellungen führen meist zu Einschränkungen bei den Betroffenen. Diese können die Kaufunktion, das Sprechen und die Lautbildung betreffen. Die Folge von Kieferfehlstellungen können zudem schiefe Zähne, Zähneknirschen, erschwerte Mundöffnung und vorzeitiger Zahnausfall sein. Es kann zu Muskelverspannungen, Schmerzen im Kiefergelenk und Kopfschmerzen kommen. Da Kiefer und Gebiss direkt und indirekt mit dem gesamten Körper verbunden sind, können auch Symptome in anderen Bereichen wie z. B. Rückenschmerzen, Tinnitus und Sprachstörungen auftreten. Die frühzeitige Behandlung von Kieferfehlstellungen ist daher wichtig für die Gesundheit der Betroffenen.

Wie entstehen Fehlstellungen?

Bei manchen Fehlstellungen sind erbliche Faktoren entscheidend (z. B. vorstehender Unterkiefer). Die kieferorthopädischen Fehlstellungen können aber auch durch äußere Faktoren im Laufe des Lebens erworben sein wie z. B. durch Daumenlutschen, längerer Nuckelgebrauch, vorzeitiger Milchzahnverlust durch Karies, Zungenpressen und Zähneknirschen.

Wann sollten ich oder mein Kind das erste Mal vorbeikommen?

Ein guter Zeitpunkt für die Vorstellung des Kindes zur Früherkennung von Fehlstellungen liegt im Alter von 5 bis 6 Jahren. Fehlstellungen des Kiefers und der Zähne können dann schon im Anfangsstadium erkannt und frühzeitig behandelt werden. Im Alter zwischen 9 und 11 Jahren ist ebenfalls ein günstiger Zeitpunkt für einen Besuch beim Kieferorthopäden, da Ihr Kind die seitlichen Milchzähne verliert und die bleibenden Zähne nachwachsen. Es kann sein, dass der Zahnarzt Auffälligkeiten bemerkt und Ihr Kind zu uns schickt, eine Überweisung vom Zahnarzt ist aber nicht erforderlich.

Falls Sie selbst eine Einschätzung Ihrer Zahn- oder Kieferfehlstellung von uns bekommen möchten, vereinbaren Sie gern jederzeit einen Beratungstermin bei uns. Die kieferorthopädische Erstuntersuchung zur Klärung ob eine Behandlung nötig ist, wird von den gesetzlichen Krankenkassen vollständig bezahlt.

Wie häufig finden Kontrolltermine statt?

Regelmäßige Kontrollen sind wichtig für den Behandlungserfolg. Sie bzw. Ihr Kind sollten diese wahrnehmen, damit sich die Behandlung nicht unnötig in die Länge zieht oder es sogar zu unerwünschten Zahnbewegungen und -Kieferfehlstellungen kommt. Bei herausnehmbaren Zahnspangen finden die Kontrolltermine in der Regel alle sechs bis acht Wochen statt. Bei festsitzenden Zahnspangen ist eine Kontrolle in der Regel nach vier Wochen nötig.

Gibt es unauffällige Behandlungsmethoden für Erwachsene?

Im Erwachsenenalter wird oft eine unauffällige Zahnkorrektur gewünscht. Bei leichteren Zahnfehlstellungen ist die Behandlung mit unsichtbaren Zahnschienen (Aligner) empfehlenswert. Die transparenten, dünnen Kunststoffschienen von Invisalign® können von Außenstehenden nur bei genauerem Hinsehen wahrgenommen werden. Die flexiblen Aligner stören nicht beim Sprechen und können zum Essen und Zähneputzen herausgenommen werden.

Für komplexere Zahnfehlstellungen bieten wir in unserer Fachpraxis Zahnspangen mit zahnfarbenen Keramikbrackets an sowie linguale Zahnspangen, bei denen die Brackets an den Innenflächen der Zähne angebracht werden. Wir beraten Sie gern ausführlich zu den einzelnen Optionen in unserer Praxis für Kieferorthopädie Hamburg.

Können sich Raucher kieferorthopädisch behandeln lassen?

Es ist allgemein bekannt, dass Rauchen den Zähnen und vor allem dem Zahnfleisch und dem Zahnhalteapparat schadet. Durch den Tabakrauch steigt das Risiko eines Knochenabbaus. Vor einer kieferorthopädischen Behandlung ist es daher empfehlenswert, mit dem Rauchen aufzuhören.

Übernimmt die Krankenkasse die kieferorthopädische Behandlung?

Bis zum 18. Lebensjahr wird bei Kindern und Jugendlichen eine kieferorthopädische Behandlung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn eine erhebliche Fehlstellung der Zähne oder des Kiefers vorliegt. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zunächst 80 Prozent der Kosten innerhalb der Regelversorgung. 20 Prozent müssen Sie als Eigenleistung vorstrecken und bekommen diese nach erfolgreicher Beendigung der Therapie erstattet. Ästhetische Besonderheiten (z. B. Keramik-Brackets) müssen privat getragen werden.

Liegen bei Erwachsenen schwere Kieferfehlbildungen vor, werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen ebenfalls übernommen. Ansonsten müssen die Kosten selbst bezahlt werden. Bei Privatversicherten hängt die Übernahme der Kosten individuell vom abgeschlossenen Tarif ab.

Welche Kosten treten auf?

Die Kosten sind von dem Umfang der Behandlung abhängig (z. B. Art der Zahnregulierung, Behandlungsdauer, verwendetes Material). Frau Dr. Braun-Durlak und Herr Dr. Durlak werden Sie in unserer Praxis für Kieferorthopädie Hamburg ausführlich beraten. Sie geben Ihnen dann einen genauen Überblick über die zu erwartenden Kosten der kieferorthopädischen Behandlung. Denn Kosten und Ablauf der Behandlung sollen für Sie immer transparent sein.

Sie interessieren sich für eine kieferorthopädische Behandlung? Dann vereinbaren Sie gern einen Termin in unserer Praxis für Kieferorthopädie im Zentrum von Hamburg.

hamburg

Anschrift


Kieferorthopädie direkt im Zentrum von Hamburg
Colonnaden 70
20354 Hamburg

Kontakt


Tel. 040 – 34 22 84
Fax 040 – 34 18 19
E-Mail info@braun-durlak.de

Sprechzeiten


Mo08:15–12:30 | 13:30–18:00
Di08:15–12:30 | 15:30–19:00
Mi08:00–12:00 | 12:30 – 17:00
Do08:15–12:15 | 13:30 – 18:00
Fr08:00–10:00